Fluffige vegane Waffeln

Hey meine schönen!

 Wer hat jetzt auch lust auf diese gesunden veganen Waffeln? Ich hatte wirklich viel zu lange keine Waffel mehr, also wurde es mal wieder Zeit – und oh man sie machen so süchtig … :))

Meine Waffeln sind Glutenfrei, frei von raffiniertem Zucker, super fluffig und einfach lecker! Genießen ohne schlechtes Gewissen willst du auch? Dann sind meine Waffeln genau richtig für dich!

Übrigens nutze ich zum Waffeln backen eine Silikon Form für den Ofen, das geht schnell, einfach und man braucht kein extra Öl benutzen!

Zutaten für etwa 5 kleine Waffeln

  • 60g Buchweizenmehl
  • 15g Kokosmehl
  • 1 EL Maisstärke
  • 2 TL Backpulver
  • 15g Kokosblütenzucker
  • 2 Leinsamen „Eier“ (2 EL Leinsamen + 6 EL warmes Wasser)
  • 110 ml vegane Milchalternative (z.B. Haferdrink)
  • 1 TL Apfelessig
  • 1 EL Mandelmus
  • Ein Schuss Wasser mit Kohlensäure
  • Frisches Obst, Cashew Mus, Kokoschips etc. Als Toppings

Zubereitung

  1. Zuerst die Leinsamen mit dem warmen Wasser vermischen und beiseite stellen.
  2. In der Zwischenzeit alle trockenen Zutaten in einer Schüssel vermischen. In einer separaten Schüssel die flüssigen zutaten vermengen. Die Leinsamenmischung ebenfalls dazu geben und die Mischung zu den trockenen Zutaten geben. Gut vermischen und für etwa 10 Minuten stehen lassen.
  3. Im Waffeleisen, oder im vorgeheizten Ofen bei 180°C für etwa 15 Minuten backen.
  4. Mit Toppings nach Wahl servieren.

Guten Appetit!

4 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.